Datenschutzbestimmungen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Produkten. Damit Sie sich bei der Nutzung unseres Shops sicher und wohl fühlen, nehmen wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und deren vertrauliche Behandlung sehr ernst.

Name und Kontakt des Verantwortlichen

Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Rahmen der Webseite ist die

TwoSight GmbH Schindmaaser Weg 17 08371 Glauchau Email: ed.rekitporv@ofni

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Aufruf unserer Webseite

Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite werden automatisch Informationen von Ihrem genutzten Browser an unseren CDN (Content Delivery Network) übermittelt. Dies beinhaltet u.a. die IP-Adresse des genutzten Endgerätes, Datum und Uhrzeit der Anfrage, URL der aufgerufenen Seite und Inhalt der Anfrage. Diese Daten sind eine technische Notwendigkeit um Ihnen unsere Webseite anzeigen zu können. Unsere Webseite wird über den CDNs Netlify und Cloudflare (siehe Auftragsverarbeiter) bereitgestellt.

Wir nutzen Sentry (siehe Auftragsverarbeiter) um die Verfügbarkeit und Integrität unseres Shops sicherzustellen. Dazu werden aggegierte Performance Daten und eventuelle Fehler in unserem Onlineangebot von Sentry verarbeitet. Die im Fehlerfall erhobenen Daten werden pseudonym erfasst und nach Sichtigung des Fehler oder spätestens nach 7 Tagen wieder gelöscht. Die aggregierten Performance Daten werden nach drei Monaten gelöscht. Rechtsgrundlage ist unser berechtigen Interesse der Optimierung und Fehlerfreiheit unseres Onlineangebotes gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Bei der Nutzung unseres Kontaktformulars / E-Mail Kontakt

Wenn Sie uns über unser bereitgestelltes Kontaktformular oder direkt per E-Mail kontaktieren, ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich (Name im Kontaktformular ist optional), um Ihre Anfrage beantworten zu können. Weitere von Ihnen angegebene Kontaktmöglichkeiten und der Inhalt Ihrer Anfrage werden zur Bearbeitung der Anfrage und für eventuell gestellt Anschlussfragen gespeichert.

Die Formulareingaben in unser Kontaktformular werden über Cloudflare via Postmark (siehe Auftragsverarbeiter) versendet. Sowohl direkter E-Mail Kontakt als auch der Kontakt über unser Kontaktformular, werden an unser E-Mail Postfach geschickt, welches von Google (siehe Auftragsverarbeiter) gehostet wird.

Rechtsgrundlage ist unser berechtigen Interesse der Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und bei der Nutzung des Kontaktformulars Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Ist das Ziel der Kontaktaufnahme ein Vertragsabschluss liegt zusätzlich die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags) vor.

Bei der Nutzung unseres Warenkorbes

Alle Informationen im Warenkorb (Inhalt, Liefer- und Rechnungsadresse) werden nicht auf unseren Server gespeichert. Stattdessen werden diesen Daten im sogenannten Local Storage Ihres Browser gespeichert. Wenn Sie einen lokal gespeicherten Warenkorb habe, wird beim erneuten Laden unserer Seite eine Anfrage an unsere Server gesendet, um sicherzustellen, dass dieser Warenkorb noch nicht für eine Bestellung verwendet wurde. Diese Anfrage enthält weder den Inhalt noch persönliche Informationen Ihres Warenkorbs. Der Warenkorb wird erst dann an unsere Server gesendet, wenn Sie den Bestellvorgang mit der Schaltfläche "zahlen" im letzten Schritt des Bestellvorgangs abschließen.

Bei der Absendung einer Bestellung

Bei der Absendung einer Bestellung (betätigung des "bezahlen" Buttons am Ende des Bestellprozesses) werden folgende der von Ihrem Browser automatisch an unsere Server (gehostet bei DigitalOcean, siehe Auftragsverarbeiter) geschickten Daten in sogenannten Logfiles, bis zur regelmäßig durchgeführten Löschung, gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Endgerätes,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • URL der aufgerufenen Seite/Datei
  • Inhalt der Anfrage
  • Verwendeter Browser und ggf. Betriebssystem

Wir verarbeiten diese Protokolldaten ohne die Zuordnung zu Ihrer Person für administrative Zwecke, wie der Optimierung des Betriebs, der Stabilität und Sicherheit unseres Angebotes sowie zur Zurückverfolgung von eventuell aufgetretenen Fehlern im Bestellprozess. Hierbei liegt unser berechtigen Interesse der Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Neben diesen Protokolldaten, werden bei der Absendung Ihrer Bestellung die für den Vertragsabschluss erforderlichen von Ihnen angegebenen persönlichen Daten gespeichert. Wir erheben nur die für die Vertragsabwicklung notwendigen Daten. Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten ist Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung bei der Registrierung Ihres Kundenkontos) und Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages). Des Weiteren sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet Rechnungsdaten für eine Dauer von zehn Jahren zu speichern. Rechtsgrundlage ist hierbei Artikel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Die Bezahlung der Bestellung wird über Unzer abgewickelt (siehe Auftragsverarbeiter). Dafür ist es notwendig personenbezogene Daten an Unzer zu übermitteln. Es werden Ihre E-Mail Adresse, Ihr Name, Ihre Liefer- und Rechnungsadresse und die Gesamtsumme Ihrer Bestellung an Unzer übermittelt. Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten ist Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages). Wird über Unzer ein Zahlung durchgeführt, unterliegen die Transaktionen je nach gewählter Zahlungsmethode noch der Datenschutzerklärungen der jeweilig genutzten Zahlungsanbieter. Diese beinhalten unter anderem:

Nach einer erfolgreichen Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung per E-Mail. Diese E-Mail wird über Mailjet (siehe Auftragsverarbeiter) versendet und beinhaltet Ihre E-Mail Adresse, Ihren Namen, Ihre Liefer- und Rechnungsadresse und den Bestellinhalt. Sobald Ihre Bestellung versandt wird, senden wir Ihre Lieferadresse an das jeweilige Versandunternehmen (das Sie während des Bestellvorgangs ausgewählt haben), um ein Versandetikett zu erstellen. Bei internationalen Bestellungen senden wir auch die Rechnung und/oder den Bestellinhalt an das Versandunternehmen, was für die Einfuhr der Bestellung in das Zielland erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten ist Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages).

Cookies, Analyse-Tools, Social Media Plugins

Cookies, Analyse-Tools, Social Media Plugins werden von uns nicht eingesetzt.

Rechte betroffener Personen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet stehen Ihnen folgende Rechte zu. Sie können von Ihren Rechten Gebrauch machen indem Sie mit Ihrem Anliegen kontaktieren. Ihre Rechte sind:

  • Auskunftsrecht: Sie haben, gemäß Art. 15 DSGVO, das Recht unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten, sowie eine Kopie dieser Daten, zu erhalten.
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben, gemäß Art. 16 DSGVO, das Recht die Berichtigung zu über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen unrichtigen oder unvollständiger Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung: Sie haben, gemäß Art. 17 DSGVO, das Recht die Löschung der bei uns über Ihre Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, insofern diese nicht nicht zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sind die Voraussetzungen gemäß Art. 18 erfüllt, haben Sie das Recht die Einschränkung er Verarbeitung der über Ihre Person gespeicherten Daten zu verlangen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben, gemäß Art. 20 DSGVO, das Recht die über Ihre Person gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, insofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden und insofern dafür Gründe vorlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gemäß Art.21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.
  • Widerrufsrecht: Beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer erteilten Einwilligung, haben Sie jederzeit das Recht diese Einwilligung zu widerrufen.
  • Recht auf Beschwerde: Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, haben Sie das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Auftragsverarbeiter